Allgemein

Sport

Radunfälle und Prävention

Radunfälle und Prävention

Im Sommer steigt die Zahl der Fahrradunfälle – auffälligerweise viele mit dem E-Bike. Rohit Arora ist der Direktor der Innsbrucker Univ.-Klinik für Traumatologie und Orthopädie und beantwortet uns Fragen zu den typischen Verletzungsmustern bei Radunfällen. Gibt es klassische Verletzungsmuster bei E-Bike Unfällen? Welche Körperteile werden am häufigsten verletzt? Generell erleiden E-BikerInnen im Vergleich zu klassischen ...

Ernährung

Karotten für die Augen und Schnaps für die Verdauung?

Karotten für die Augen und Schnaps für die Verdauung?

Ernährungsmythen gibt es viele. Doch was ist dran an Karotte, Schnaps und Co. Unsere Diätologin Barbara Hofer geht auf Spurensuche und klärt auf.   Keimende Kartoffeln soll man nicht essen. Solanin ist ein leicht giftiger Stoff, der bei der Keimung von Kartoffeln entsteht. Als Faustregel gilt, solange die Keime nicht länger als 1 cm sind, ist die Konzentration ...

Gesundheit

Wenn die Tropfen nicht ins Auge wollen und der Hustensaft nicht in den Mund

Wenn die Tropfen nicht ins Auge wollen und der Hustensaft nicht in den Mund

Viele Eltern mit kleinen Kindern kennen das Problem. Der Arzt verschreibt Augentropfen, Nasenspray oder Hustensaft. Im langen Beipackzettel finden sich allerdings keine Hinweise, wie man sein Kind davon überzeugt, sich diese Medikamente auch verabreichen zu lassen. Manchmal hilft Bestechung, ab und zu ein Ablenkungsmanöver, es kommt aber auch vor, dass Kind und Eltern mit den ...

Personen

Basisärzte – eine Besonderheit in Österreich

Basisärzte – eine Besonderheit in Österreich

Am Beginn der ärztlichen Ausbildung steht in Österreich die neun monatige Basisausbildung. An der Klinik Innsbruck besteht diese aus je drei Monaten Innere Medizin, Chirurgie und einem Wahlfach. Bei den Bewerbungsgesprächen am Zentrum für ärztliche Ausbildung (AZW) werden die jeweiligen Präferenzen abgefragt und nach Zusage bei der Erstellung des Ausbildungsplans entsprechend berücksichtigt. Am LKI werden ...

Technik

Nachhaltigkeit ist eine Denkhaltung

Nachhaltigkeit ist eine Denkhaltung

Es ist bereits Oktober und immer noch zeigen sich sommerliche Temperaturen. Die drohenden Auswirkungen der Klimakrise zwingen uns zu handeln. Ein Vorreiter in unserem Unternehmen ist Alois Radelsböck. Der Leiter unserer ARGE Nachhaltigkeit erzählt im dritten Interview unserer Serie, welchen Beitrag er privat aber auch beruflich leistet. Welche Rolle spielt für Sie privat das Thema Nachhaltigkeit? Nachhaltigkeit ...

Beziehungen

Erste Liebe – viele Fragen zur Verhütung

Erste Liebe – viele Fragen zur Verhütung

Wer kennt ihn nicht, den berühmten Dr. Sommer aus der Bravo, der uns im pubertären Alter mit Tipps zu Sex und Verhütung versorgte? Aufklärungsunterricht schwarz und weiß war einst für viele die einzige Möglichkeit, sich über Liebesdinge zu informieren. Vor allem dann, wenn`s bei den eigenen Eltern diesbezüglich an Gesprächsbereitschaft zu einem vermeintlichen Tabu-Thema mangelte. Traute ...

Helden

Das Auto ist eine Ausnahme

Das Auto ist eine Ausnahme

In den letzten Monaten haben wir uns im Unternehmen umgehört – denn uns hat interessiert, was unsere Mitarbeiter über Nachhaltigkeit denken, was sie beruflich und privat beitragen oder wie die tirol kliniken unterstützen könnten. Und so sind unsere Geschichten des Gelingens entstanden, erzählt von sechs ganz besonderen Menschen! Beginnen möchten wir unsere Nachhaltigkeitsserie mit dem ...